spezielle Arthrosetherapie

Arthrosetherapie

Was ist Arthrose ?

Arthrose bedeutet Gelenkverschleiss und Schmerzen.
Betroffen sind vor allem Knie-, Hüft- und Schultergelenk. Ursache sind Überbelastung und veranlagungsbedingte Schwäche des Gelenkknorpels.

Grundsätzlich ist das Ziel einer zeitgemäßen Arthrosetherapie: Stabilisierung des Gelenkknorpels und Beseitigung des Schmerzes und damit Erhalt bzw. Wiederherstellung der Lebensqualität.

In der Arthrosetherapie kommen folgende Verfahren zum Einsatz:
Allgemeine Maßnahmen
  • Normalgewicht einhalten
  • Ausgewogene Ernährung
  • Bewegung (Schwimmen, Radfahren, etc.)
  • Spezielle medikamentöse Maßnahmen
  • Glucosamin/Chondroitin/Protein
  • Hyaluronsäure
  • Spurenelemente und Mineralstoffe
  • Physikalische Maßnahmen
  • Magnetfeld-Therapie
  • Elektrotherapie
  • Muskelkräftigungstherapie
  • Vibrationstherapie
  • Klassische Krankengymnastik/Manuelle Therapie
  • Mechanische Maßnahmen
  • Einlagenversorgung uns spezielle Schuhanpassung z.B. Innenrand- oder Außenranderhöhung)
  • Bandagen, Orthesen, Schienen
  • Operative Therapie
  • Arthroskopische Operationsverfahren
  • Achskorrigierende Operationsverfahren, z.B. Umstellungsosteotomien
  • Gelenkersatz-Operationen („Künstliches Gelenk“)

  • Wenn Sie Fragen zu Therapiemöglichkeiten bei Ihrem speziellen Krankheitsbild haben, sprechen Sie uns an.